Grandmarg der Erdmonarch [7/10]

Nach unten

Grandmarg der Erdmonarch [7/10]

Beitrag  Azrael am So Apr 06, 2008 4:46 pm

Grandmarg der Erdmonarch



Flaming Eternity- super rare
Turnamentpack 8 -rare
Dark Revelation 3 -super rare

Effekt
Wenn diese Karte erfolgreich als Tributbeschwörung beschworen wurde, zerstöre 1 verdeckte Karte auf dem Spielfeld.

Kommentar
Grandmarg ist der typische Monarch: 2400 ATK und 1000 DEF. Die Verteidigungspunkte sind niedrig, während die Angriffspunkte für den Preis eines Tributes sehr gut sind (die höchsten Angriffspunkte zum Preis eines Tributes hat Frostosaurus mit 2600). Mit 2400 Angriffspunkte lassen sich die häufigen 2100-DEF-Wälle niederwälzen, doch die beliebten 2500-ATK-Monster bleiben Feinde.

Wie seine Monarchen-Kollegen hat auch Grandmarg einen Effekt. Bei einer erfolgreichen Tributbeschwörung lässt sich durch ihn eine verdeckte Karte auf dem Spielfeld vernichten. Praktisch, wenn man den Gegner hindern will, mit einer Sakuretsu-Rüstung einen Konter von Granmarg zu verüben oder er ein gescheites Flipp-Effektmonster auf dem Spielfeld liegen hat.
Schon offenen Monstern kann Grandmarg jedoch nichts antun - oder doch? Es geht, nämlich durch einen cleveren, simplen Trick: Verdecke einfach das zu zerstörende Monster deines Gegners mit "Buch des Mondes" oder mit "Verbergende Schwerter" und beschwöre Grandmarg! Eine ähnliche Alternative wäre die Karte "Finsternis naht", aber der Preis ist mit dem Abwerfen zweier Zauberkarten zu hoch...
Das Einzige, was einem den Tag verderben könnte, wäre eine (Bodenlose) Fallgrube, da sich dann noch nicht mal der Effekt entfalten kann.

Im Vergleich zu seinen Brüdern kann Grandmarg aber gut mithalten. Möbius und Zaborg sind doch vielleicht bevorzugter, da sie (auch) offene Karten vom Spielfeld entfernen können, allerdings kann Granmarg manchen fiesen Plan des Rivalen ebenfalls gut vereiteln. Raiza ist gut, um den Gegner zu ärgern und ihm eine wertvolle Draw Phase zu vermiesen, während man Grandmarg mit Thestalos kaum vergleichen kann, da dessen Effekt sich nicht auf dem Spielfeld, sondern auf die Hand des Gegners bezieht (ein kleiner Handzerstörer Wink).

Wie sehen Grandmargs Überlebenschancen aus? Etwas besser als bei anderen Monstern. Klar, die Gefahr vor Fallen und Zaubern bleibt, aber mit seiner Fähigkeit kann er gegebenfalls eine Spiegelkraft oder derartiges ausschalten.

Als Deathcard bleibt der Monarch wie jedes tributpflichtige Monster ein kleines Risiko, außer man hat mindestens ein Monster auf dem Feld, um das sechsstufige Fels-Monster zu beschwören.

Sehen wir uns nun das Artwork der Karte an: Sofort sieht man, dass der erdige Monarch seinem "Erdmonarchen"-Titel gerecht wird: sandfarbener Körper, trocken, schwerfällig - eben wie ein Fels. Wenn man ihn betrachtet, denkt man sofort an Wüste und Trockenheit. Auch ist seine Gestalt sehr Respekt einflößend, wie eben bei allen Monarchen.

Schlussfolgerung und Wertung
Grandmarg der Erdmonarch ist in vielen Decks spielbar. Gegen seine Kollegen kommt es zwar mit, aber Möbius, Raiza und Zaborg könnten nützlicher sein. Ansonsten einen guten ATK-Wert. Passt in fast jedes Deck. Deshalb bekommt es von mir 7 von 10 Punkten.
avatar
Azrael
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 55
Alter : 24
Ort : Haiger
YGO WCT 2008 - Freundescode : 4596-9306-6872
Anmeldedatum : 01.04.08

Verhalten
Lebenspunkte:
8000/8000  (8000/8000)
Geist:
80/100  (80/100)
Strategiesinn:
75/100  (75/100)

Benutzerprofil anzeigen http://azraels-reich.user-board.net

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten